Home

Hundemord.

Sonntag, 1. Februar 2009 | Autor: Michael

Diese Fiesigkeit sah ich beim dogswalk (blaues Leinendings hängt ca. 15 m über dem Erdboden):

So was tut man nicht.

Alternative, dann doch nicht ernst gemeinte, ist:

Tags » «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Unmenschliches

Diesen Beitrag kommentieren.

Keine Kommentare

  1. 1
    Susi 

    Äh. Ich nix verstehen. ;-) (Um im Jargon zu bleiben … ;-) ))))))))))

  2. 2
    Michael 

    Wieso? Die Leinendings (blau) hängt hoch in den Bäumen. Sieht so aus als wenn jemand seinen Hund erhängen wollte.

  3. 3
    Michael 

    Ach so, und das unten ist dänisch für “zu verkaufen”.

  4. 4
    Susi 

    Achso, Na dann … kapier ich es jetzt auch endlich. :-)

  5. 5
    doppelfish 

    Und der Hund hat erst das Leinendings vom Baum und dann das Halsdings des Leinendingsaufhängers durchgekaut?

  6. Für Brillenträger ist das Leinendings nicht auf den ersten Blick zu identifizieren. Auf den Zweiten eigentlich auch nicht. ;)

  7. 7
    Michael 

    Als ich kam, hing ja kein Hund mehr dran am Leinenende. So bleibt nur der Tatort. .-)

    Jaja, beim iphone fehlt einfach ein Zoom. Ich weiß…ich weiß…

  8. 8
    BFreith 

    Die wahre Geschichte:
    Der Hund war nicht am Leinendings, sondern abgehauen. Der frustrierte Hundebesitzer hat das Leinendings nach einer halben Stunde des Brüllens weggeschleuert und gesagt: Ach l*** mich doch!

    Der Erfinder des Leinendings wohnt übrigens bei mir gegenüber. Ich kann ihn ja mal grüßen ;-)

  9. 9
    Michael 

    Immer diese investigativen Journalisten.

    Gegenüber? Der wird sich ja eine goldene Nase verdient haben damit. Dieses Patent: zurrrrr, und zack kommt der Hund angeflogen.

  10. 10
    BFreith 

    Ja, das hat er. Stinkreich soll er sein.

  11. Ich bin hin und weg von Hundi links im Bild…

    Und bitte schock einen doch nicht so am Sonntag. Erst schreibst Du von der Hundeattacke ohne Leine und dann sehe ich in den Feeds nur “Hundemord”. Mein tierliebendes Herz hat kurz ausgesetzt…

  12. 12
    Michael 

    @Britta Warum fällt mir sowas nicht ein. Pah.

    @Tina Sorry. War nicht beabsichtigt. Als ich erst das blaue Leinendings sah, ging es mir auch nicht soo gut.

  13. Wie jetzt??

  14. 14
    Michael 

    Wie wie jetzt? Na dich zu erschrecken.

  15. Unsere Kommentare hatten sich überschnitten. Alles im grünen Bereich. :-)
    Ich hätte mich auch gesorgt, so ein Leinendings baumeln zu sehen…

  16. 16
    Michael 

    Und Hund links ist ein Allesfresser. Er beginnt bei Wänden und endet bei Kabeln. Falls du also noch einen Wanddurchbruch brauchst…

  17. 17
    Susi 

    Neinneinnein. So war das nicht.

    Ein flinkes Eichhörnchen hat einem angesoffenen Hundebesitzer die Leine weggenommen, sie nach oben geschleift und ist dann mit der Pudeldame abgehauen.

    So war das.

  18. 18
    Michael 

    Ein Eichhörnchen datet einen Pudel??

    Aha.

  19. 19
    BFreith 

    Ja, und so ist dann auch der Hund links rausgekommen. Gehört der dir? Der ist ja niedlich!

  20. Der ist echt zum Klauen niedlich…

  21. 21
    Michael 

    @Britta Dann haben sich die Eichhörnchengene durchgesetzt (Nüsse vergraben etc).

    Nein, K1. Ich zahle nur Unterhalt.

    @Tina Nun ja. Ich lass das mal unkommentiert.

  22. 22
    Susi 

    Ja, deshalb gab es ja auch diese Geburtstagsblogstartkarte:
    http://der-rechthaber.de/index.php/2008/05/willkommen-in-deinem-blog/

  23. Ich würde es ja “in Echt” nie tun. Ich hab doch eh Katzen.

  24. 24
    BFreith 

    @Susi Ach, so hat das alles angefangen?! Aha! Das ist ja ne schöne Geschichte.

  25. 25
    Michael 

    Reizend, einfach nur reizend.

  26. 26
    Susi 

    @britta: Gell. :-) Und wer hätte gedacht, dass Herr Rechthaber so viel daraus macht … ;-)

  27. 27
    BFreith 

    Da muss ich mir ja glatt nen Hut zum Abnehmen besorgen! Das habt ihr toll gemacht.

  28. 28
    Tina 

    Also hier gab’s mal Hunde, die an Bäumen hingen. Monster sind das und wohl gar nicht mal so selten:
    http://www.google.de/search?hl=de&q=hund+baum+aufgeh%C3%A4ngt&btnG=Suche&meta=

    Aber das Leinendingsda ist der Hammer, ich wollte immer schon nur dafür einen Hund haben. :-) Jetzt hab ich eins für meine Katzen, aber die sind irgendwie nie so richtig leinenführig geworden, nix Agility. :-)

    Ach ja, der Blogstart war wirklich nett. Und das Bild war ein toller ZufallsSchicksalsfund. :-)

  29. 29
    ballmann 

    ach
    seit dem der unsrige (ein Cairn) im Oktober mit knapp 16 Jahren verstorben ist, mag ich Hundegeschichten nicht mehr gern lesen
    ach

  30. 30
    Michael 

    Und ich bin doch leicht überrascht von den Leserzahlen. Ui. Aber ich wollte meinen Dank erst in knapp vier Monaten lauthals verkünden. :-)

    Oh, Herr Ballmann, auch ein Terrier. Hier starb unsere erste Hündin mit 10, long time ago. Ich leide heute noch.

  31. 31
    Tina 

    Ich hab gestern zufällig mal reingeguckt, in die Lesermengen. Ui indeed. :-) Twitter ist da aber auch ein praktisches Ding, für Blogger wie für Leser.

  32. 32
    Michael 

    Herr Ballmann müsste auch mal zwitschern. :-)

  33. 33
    ballmann 

    Ich bin froh, wenn ich das blog technisch und zeitlich im Griff habe (und nicht es mich)
    und dann soll ich auch noch zwitschern ?

  34. 34
    Michael 

    Zwitschern ist einfacher. Und bloggen ist wirklich nur was für die Mittagspause und für spätabends, eigentlich, indeed.

  35. 35
    ballmann 

    eigentlich …

  36. 36
    elsbesen 

    ok, das ist dann der beweis. die iPhone-Kamera kann nix. :-P

  37. 37
    Michael 

    Du bist immer so negativ.

  38. 38
    elsbesen 

    Ich? Negativ? Pffffüühh. Wer hat’n hier angefangen mit Hunni-Mord, nur weil einer sein Leinendings weggeschmissen hat?

  39. 39
    Michael 

    Iphonegegner sind immer negativ. Auch wenn du Recht hast.:-)

  40. 40
    elsbesen 

    ich bin kein iPhonegegner. ich hab sogar n iPod Touch. Aber ich sitze hier umzingelt von Mitgliedern der Apple-Sekte. Da wird man etwas störrisch. :-)

  41. 41
    Michael 

    Hab ich auch, den Touch, hatte ich vor dem iphone. Ach, die Sekte. Übrigens ist der Gravisstore in Hamburg lokal nicht weit weg von den verrückten Scientologen.

  42. 42
    Hans Schuck 

    Tolle, dass endlich mal Leute diese Köterbrut eindämmen. Weite so. Nur ein toter Hund ist ein guter Hund!

Kommentar abgeben

google