Home

Venedig zum Dritten.

Samstag, 25. April 2009 | Autor: Michael

1. Die römische Küche ist deutlich besser. Und preiswerter. Auch und gerade dort, wo die Touristen nicht einfallen.

2. Donna Leon ist eine Fiktion. Oder sie versteckt sich gut, da wo sie sich versteckt.

3. Japanische Touristen “schaffen” Venedig in zwei Stunden.

4. Das Wasser in den Kanälen ist im Frühling tatsächlich türkis.

5. Den Glockenturm des Campanile bitte nur mit Ohropax betreten.

6. Murano ist voll von Glasbläsereien. Ein Gerücht.

7. Der SSC Venezia ist vorletzter in der Tabelle. Genauso sieht das Stadion aus. Bankrott schon 2005.

8. Die Preise für die Wassertaxis steigen täglich um 3%.

9. Es ist nur fair, wenn die bescheuerten Touristen für Vaporettotickets ein Vielfaches dessen bezahlen was ein Venezianer auf den Tisch legen muss.

10. Es gibt tatsächlich Makler, die sich nicht davor scheuen, klatschnasse Erdgeschosswohnung zum Verkauf anzubieten. Zu Höchstpreisen, natürlich.

Reblog this post [with Zemanta]
Tags » «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Urlaubliches

Diesen Beitrag kommentieren.

2 Kommentare

  1. 1
    doppelfish 

    Nicht “klatschnasse Erdgeschosswohnung”.

    Sondern “leicht zu erreichende Wohnung, innovativ eingerichtet, mit Swimmingpool (bei Ebbe leicht zu reinigen)”. Rechtfertigt dann auch den Preis :)

  2. 2
    MaxR 

    Anstelle Donna Leon sollte man den herrlichen Film “Pane e Tulipane” mit dem großartigen Bruno Ganz ansehen. Der zeigt Venedig “von hinten” und somit viel realistischer und nicht aus dem Blickwinkel des Tourismusbüros.

Kommentar abgeben

google