Home

Welcome to paradise.

Mittwoch, 25. Februar 2009 | Autor: Michael

Unsere Gemeinde dürfte in der nächsten Zeit eine heftige Zuwanderung erfahren. Sie will nämlich die Straßenausbaubeiträge abschaffen. Nix mehr mit Umlegung der Kosten auf die Anwohner:

http://www.bergedorfer-zeitung.de/wentorf/article17069/Soll_Steuerregen_Anlieger_entlasten.html

Ich bin beeindruckt. Endlich mal nette Gemeindevertreter. Die Tatsache, dass sowohl Gemeindeordnung als auch das Kommunalabgabengesetz wohl geändert werden müssten wenn das geschähe, lasse ich einfach mal weg.

Auch lasse ich unerwähnt, dass der Vorsitzende einer gewissen Fraktion, die die Beiträge auch abschaffen will, in unserer Straߟe wohnt und die letzten Ausbaumaߟnahmen ziemlich genau vor seiner Grundstücksgrenze endeten, noch unter dem Geltungsbereich der jetzigen Satzung.

Tags » «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Unlogisches

Diesen Beitrag kommentieren.

6 Kommentare

  1. 1
    BFreith 

    Ich habe den dumpfen Verdacht, es ist die richtige Zeit für einen Leserbrief…

  2. 2
    Ulla 

    Jaja … so sind se! Ich haette da auch ein paar Anekdoten zum Thema … ;-)

  3. 3
    doppelfish 

    Und jetzt bitte noch ein Parkverbot vor dem Polizeipräsidium.

  4. 4
    ballmann 

    Art. 28 II GG ?

  5. 5
    juf 

    aber die tatsache, dass Sie da wohnen, schreckt andererseits auch viele zuziehwillige ab

  6. 6
    Michael 

    Ach nee, Herr Ballmann, nicht immer gleich die grundgesetzliche Keule.:-)

    Und Herr Fitz, latürnich schrecke ich ab. Sie glauben gar nicht wie sehr.

Kommentar abgeben

google