Home

Wolfgang kommt doch schon.

Donnerstag, 26. Februar 2009 | Autor: Michael

Gestern, Sport. In der Männerumkleide. Von draußen hört man Geschreie. Einer Frau. Steht offenbar vor der Tür. “Wolfgang, nun komm endlich!”

Einer der fast angezogenen Herren guckt zur Tür. Zieht sich hektisch weiter an. Ruft zurück: “Komm doch schon! Warte!”

Von draußen, deutlich vernehmbar für alle fast Angezogenen: “Wo bleibst du denn?? Ich will endlich los!”

Wolfgang stopft sein Hemd in die Hose, murmelt was in seinen Bart, greift zu seinen Schuhen. “Jaaa doch!”

Vor der Tür: “Ich hab da soooo satt!!!! Immer trödelst du so!” Wolfgang stolpert. Zur Tür. Kein Wunder. Die Schnürsenkel sind nicht zu.  Guckt sich nochmal kurz um. Was vergessen?

Der Rest der fast Angezogenen bedeutet ihm: nein. Alles mit. Er könne gehen. Lieber schnell. Wolfgang öffnet die Tür.

Vor ihm die wohl Angetraute: “Da bist du ja endlich! Ich steh hier schon seit Stuuuuuuuuunden rum! Was machst du da bloߟ immer! Bin schon so laaaange fertig und waaaaaaaaaaaaaarte nur auf dich!!”

Wolfgang schließt die Tür hinter sich. Die fast Angezogenen sehen sich an. Und finden, dass sich Wolfgang sehr schnell angezogen hat. Ach Wolfgang.

Tags » «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein, Eheliches

Diesen Beitrag kommentieren.

28 Kommentare

  1. 1
    Susi 

    Immer diese Hysterikerinnen …

  2. Grüße an Wolfgang:
    Ich wünsche ihm Eier.

  3. 3
    Tina 

    Weiß nicht, was schlimmer ist – Zicke oder Zickenhöriger. ;-)
    Armer Wolfi.

  4. 4
    Pascal Rosenberg 

    Tja Mädels, so seits Ihr halt :)

  5. 5
    Brandau 

    Dabei wartet man doch sonst immer bis sich ie Frauen fertig angezogen und zurechtgemacht haben. Wenn man da mal so meckern würde…

  6. 6
    Tina 

    Pascaaaal, ich waaaaaate schon eeeewig auf dich!!! Immer trödelst du so rum!!! Haste denn wenigstens die frische Unterhose angezogen, die ich dir eingepackt hab?

    Wer so pauschalisiert, hat’s eigentlich auch nicht besser verdient. ;-P

  7. 7
    Susi 

    Also, lieber Herr Brandau, das ist aber doch aber auch was grundsätzlich anderes. :-) Und Männer, die zum Schönmachen länger brauchen, als die dazugehörigen Frauen … naja ……… ;-)

  8. 8
    Michael 

    Also, lieber Herr Kollege Brandau, wir kennen doch beide nur Frauen, die überpünktlich sind. Bruhhaahaaa…

  9. 9
    RA JM 

    Wolfgang – erst trödeln, dann pöbeln. ;-)

  10. 10
    Michael 

    @ RA JM: Oh. Nee, Herr Kollege Melchior, bevor hier noch Gerüchte aufkommen, dieser Wolfgang hatte keinen Bart. :-)

  11. 11
    Aquii 

    Armes Wolfgang. In gewissen Ehen sollte die Scheidung automatisch erfolgen, Wolfgang wuerde sich besser fuehlen.

  12. 12
    Michael 

    Siehste Fred. Das ist Pauly. Ehe auf Zeit und so.

  13. 13
    Tina 

    Ilsebill is sicher ganz froh, dass Wolfgang nicht immer sofort kommt.

  14. 14
    Michael 

    Keine zweideutigen Bemerkungen hier. Dieses blog isch sauber.

  15. 15
    Tina 

    Wo war das denn dreckich?
    Sie braucht das einfach, dass sie ihn ermahnen, demütigen und züchtigen kann.

    So.

  16. 16
    Jan 

    selbst schuld, der mann.

    der fehler ist systemimmanent:

    wieso geht der mit seiner frau zum sport…?

  17. 17
    RA JM 

    @ Jan: Wieso er mit ihr?

  18. 18
    doppelfish 

    Aquii: Ich kann’s mir lebhaft vorstellen. Wolfgang und Ilsebill vor’m Gerichtssaal.

    “Kooooom endlich, Wolfgang, selbst zur Scheidung muß ich auf Dich warten, wir könnten schon laaaaange fertig sein.” Auf, zum letzten Spurt! Der lohnt sich zumindest.

  19. Tina: “ermahnen, demütigen und züchtigen” – und das finden Sie nicht dreckich???

  20. 20
    Tina 

    Das schon. Aber ich wurde ja schon de facto a priori des Schmutzigseins beschuldigt.

  21. 21
    Susi 

    Hilfe, ein Sa*domaso-Blog in diesem sauberen Internet. Uiuiuiuiui.

  22. 22
    Tina 

    Wolfgang ist der Schmutzfink.

  23. 23
    Aquii 

    Ehe auf Zeit, da sagst du was. Bin ja der Meinung das es grundsaetzlich eingefuehrt werden sollte. Erklaeren beide Ehepartner nach 5 Jahren nicht ihre Verlaengerung, dann isses aus. Sehr praktisch ;)

  24. Hmpf. Erfreue mich gerade kurzfristig meines Singledaseins…
    Und, @Tina: Ich finde Zickenhörige definitiv schlimmer…

  25. 25
    doppelfish 

    Also, “Rent-a-Zicke” quasi. Auja.

  26. 26
    Pascal Rosenberg 

    @Tina

    Mein Schnuckiputzelchen, das war doch keine Pauschalisierung. Allein wie lange Du frühe morgens immer im Bad brauchst, aber lassen wir das.

    Und nein, ich hab die Hose nicht angezogen, die Du mir rausgelegt hast. Die mag ich nämlich nicht. SO!

  27. 27
    Tina 

    Oh, ich hör dich noch, als wär’s gestern gewesen:
    “Oh, ich steh so auf lange Haare!”
    Und dann das. Das braucht nunmal seine Zeit.

    Und da sieht man mal, wie gut du mich kennst: “morgens früh” – ha! Da musst du mich verwechseln mit ichwillsgarnichtwissen.

  28. 28
    Bettina 

    Wahrscheinlich sieht sie auch so aus, Frauen die in Umkleide und Bad schneller sind als Männer, kann man optisch meist nicht von einem alten Paar Stiefel unterscheiden.

Kommentar abgeben

google